Tiersegnung am 17. Januar 2017


Es war eine der Tiersegnungen, die leider im Clubhaus stattfinden musste, denn es regnete aus Kübeln.
Trotz allem war bis auf den letzten Platz alles belegt. Pastor Jürgen Göde segnete alle Tiere,  vor allem die beiden Mallorquiner, die vor einigen Tagen bei uns eingetroffen sind:  Pacco de Mallorca
und Zorro, ein Maultier. Beide sind in einem sehr gepflegten Zustand und wurden von ihrem Besitzer sehr gut versorgt und gehalten. Die Besitzerin musste sich schweren Herzen von diesen beiden trennen. Gerade ein Tag wie St. Anton ist sehr gut geeignet, sich daran zu erinnern, dass auch alle Tiere ein Teil der Schöpfungsgeschichte sind. Fam. Körner untermauerte mit der Drehorgel diesen schönen Tag. Sie kommt auch am Valentinstag und im Oktober zum Tag der offenen Tür ( letzter Sonntag im Oktober ).  Wir sagen Danke an alle, die uns so treu unterstützen.


Das Patronat.





 

 Im Jalón-Tal, Provinz Alicante, gründete das Ehepaar Edith und Alexander Aretz vor mehr als 25 Jahren das Eselgestüt, das 2008

in eine Stiftung umgewandelt  wurde.

 

Die Stiftung sichert die langfristige Existenz der Eselnothilfe  Les Murtes/XALÓ.

 

Sie ist Eigentümerin der Liegenschaften, Inventar und Tierbestand.
Sie ist verantwortlich für die zweckgebundene Verwendung von Legaten sowie größeren Spenden und steht unter strenger Kontrolle des Landes Valencia.

 

Die Stiftung (Fundación el Burro Patrimonio del Mundo  Comunitat Valenciana) widmet sich der Eselnothilfe und  dem Rasseerhalt, Kindern und Kultur.

  

E-Mail: lesmurtes@web.de

Postadresse:

Fundación  el  Burro  Patrimonio  del  Mundo CV

Avda. JOANOT MARTORELL, EDIF. ALOE LOCAL 9-10-11, POST Nº7
03727 Xaló
Alicante/Spanien

 

 

Bei Überweisungen : "Fundacion el burro"  bitte  als Namen eingeben.



In diesen Vereinen ist die Stiftung aktiv taetig.